Echtdampf BR 13
Echtdampf BR 13

 

 

Die 490 wurde bei ALCO 1926 für die Chesapeake&Ohio Railway gebaut. Als eine von fünf F-10 Pacific bespannte sie Personenzüge auf der Hauptstrecke östlich von Charlottesville und westlich von Clifton Forge. Dabei zog sie ab 1930 den "Sportsman," den Vorzeigezug der C&O zu dieser Zeit. Später wurde die Lokomotive vor dem Schnellzug "George Washington." eingesetzt.

Ab 1948 wurden fünf der Lokomotiven mit der Achsfolge 2-C-1 in den Hudson Typ mit der Achsfolge 2-C-2 umgebaut. Alle umgebauten Maschinen wurden zugleich mit einer gelb/silbernen Edelstahl-Stromlinienverkleidung versehen. Die "yellowbellies" wie sie bei der C&O genannt wurden versahen ihren Dienst bis in die 1950er Jahre.

 

Das Modell im Maßstab 1:32 ist mit einem gasbefeuerten Kupferkessel ausgerüstet, der mit zwei Speisepumpen mit Wasser versorgt wird. Alle Achsen sind gefedert gelagert und Lokomotive und Tender durch eine Kurzkupplungskinematik verbunden.

Gas und Wasservorrat reichen für eine Fahrzeit von mehr als 45 Minuten.

Front und Rückscheinwerfer beleuchtet.

 

Alle Bilder vom Prototyp. Serienmodelle sind feiner detailliert.

 

 

 

 

 

 

 

M.A.M 

Modellbahnen aus Metall

Hindenburgstr. 12a

35683 Dillenburg

 

e-mail: m.a.m@gmx.net

 

Tel.:     +49 (0)6441-4427894

Fax:     +49 (0)6441-4428043

Partner in Wartung und Reparatur :

www.modellbahnwerkstatt-decker.de

 

Interessante links in Sachen Dampflokomotiven

 

M.A.M Youtubekanal

 

M.A.M facebook

 

soundfiles chinesischer Dampflokomotiven